EBT logo EuroBillTracker

:. Begleiten Sie die Euro-Scheine auf ihrer Reise seit 1. Januar 2002

:. FAQ / Hilfe
  Scheine  
  Tracking  
 
  Benutzer  

Welche Daten über Scheine speichert EBT, und wie werden diese verwendet?

  • Seriennummer
    Die Seriennummer befindet sich auf der Rückseite jedes Scheins und besteht aus einem Buchstaben und elf Ziffern, oder bei den neuen Europa-Serie-Scheinen, zwei Buchstaben und zehn Ziffern. Der erste Buchstabe der Seriennummer gibt an, welches Land für die Produktion der Banknote verantwortlich war; es ist aber möglich, dass der tatsächliche Druck in einem anderen Land erfolgt ist als von der Seriennummer angezeigt, siehe dazu den Abschnitt Druckerei-Codes.

  • Wertstufe
    Dient zusammen mit der Seriennummer zur eindeutigen Identifikation eines Scheins.

  • Druckerei-Code
    Der Druckerei-Code besteht aus einigen Buchstaben und Ziffern und befindet sich auf der Vorderseite eines Scheins. Der erste Buchstabe gibt an, in welcher Druckerei der Geldschein gedruckt wurde. In jedem EU-Staat gibt es ein bis zwei solche Druckereien. Oft produzieren sie nur für ein bestimmtes Land oder nur eine bestimmte Wertstufe.
    Die folgenden drei Ziffern kennzeichnen die Druckplatte, mit der dieser Schein gedruckt wurde. Der letzte Abschnitt aus Buchstabe und Ziffer gibt an, aus welchem Teil des Druckbogens eine Banknote stammt.

    Statistiken über die Druckereien finden Sie im Menü unter 'Scheine'.

  • Wo genau finde ich den Druckerei-Code?
    Der Druckerei-Code befindet sich ein wenig versteckt auf der Vorderseite eines Scheins (also die, auf der sich nicht die Seriennummer befindet) und besteht aus einer kleingedruckten Folge von Buchstaben und Ziffern, z.B. 'R001A1'.
       * 5 €: ganz links im grau bedruckten Bereich, ca. 1 cm über dem O in EURO
       * 10 €: in dem Stern gleich schräg rechts über dem O in EURO
       * 20 €: im Stern, der am weitesten links steht
       * 50 €: über dem Hologramm
       * 100 €: in der Mitte des Scheins, als erstes Wort im Text zwischen dem Fenster und den Sternen
       * 200 €: unten zwischen dem zweiten und dritten weißen Stern, senkrecht geschrieben
       * 500 €: im Stern, der am weitesten links steht.

  • Jahr des Drucks
    Oben auf der Vorderseite jedes Scheins befindet sich neben den Abkürzungen der EZB auch eine Jahreszahl. Diese gibt anscheinend weder das Jahr an, in dem eine Banknote gedruckt wurde, noch in welchem Jahr sie in Umlauf gebracht wurde. Stattdessen kennzeichnet sie das Jahr, in dem das verwendete Design des Scheins erstmalig in Umlauf kam, was momentan einheitlich 2002 ist. Offensichtlich war die neue Unterschrift Trichets der EZB keine Aktualisierung der "Designversion" wert, was sich in den nächsten Jahren ändern wird wenn Scheine mit neuen Sicherheitsmerkmalen produziert werden.

  • Land, Ort, PLZ
    Diese Daten geben an, wo genau ein Schein gewesen ist. Normalerweise ist das dort, wo der Benutzer den Schein erhalten hat - oder ein anderer Ort, von dem der Benutzer weiß, dass der Schein dort gewesen ist, je nachdem, was im Einzelfall sinnvoller ist. Normalerweise empfehlen wir, den Schein an dem Ort einzugeben, wo Sie ihn erhalten haben. Das Kommentarfeld wird dazu verwendet, später den Weg eines Scheins im Detail nachzuvollziehen. Die Ortsbestimmung wird verwendet, um die Route des Scheins nachzuzeichnen, aber auch um Statistiken über Orte und Länder zu erstellen.

  • Zeitstempel
    Der genaue Zeitpunkt der Eingabe wird für jeden eingegebenen Schein automatisch gespeichert (Zeitstempel) und für viele Arten von Statistiken herangezogen, unter anderem zur Rekonstruktion des Weges einer Banknote.
    In einigen Fällen (z.B. wenn ein eingegebener Schein sich schon länger im Besitz eines Benutzers befindet) ist es sinnvoll, den tatsächlichen Zeitpunkt, an dem man diesen Schein erhalten hat im Kommentarfeld festzuhalten. Wenn dieser Schein dann später zum Treffer wird, können wir so den Zeitstempel entsprechend anpassen.

    Der Zeitstempel wird intern in finnischer Zeit (EET/EEST) gespeichert, die der Mitteleuropäischen Zeit (MET) eine Stunde voraus ist. Meistens wird die Zeit vor der Anzeige entsprechend der Zeitzone des Benutzers konvertiert, aber globale zeitbasierte Statistiken (z.B. 'Heute eingegebene Scheine') werden nach finnischer Zeit erzeugt. Für einen Deutschen beginnt der neue Tag also schon um 11 Uhr abends.

  • Kommentar
    In das Kommentarfeld kann man bei der Scheineingabe alles Mögliche eintragen, z.B. Bemerkungen zum Zustand der Banknote, oder das Geschäft, in dem ein Schein erhalten oder ausgegeben wurde, die Geschichte hinter einem Schein und vieles mehr.

    Der Kommentar ist im Notenreport für alle einsehbar, aber wird momentan für keine weiteren Statistiken verwendet.

 
 
Gesamt .:
Wert.:3 108 101 285
Benutzer.:184 927 
Scheine.:168 180 425 
Interessante Treffer.:972 932 
Top Benutzer (# der Banknoten) .:
1. Flag for Deutschland ProChrist2 405 196
2. Flag for Niederlande vermeer2 322 937
3. Flag for Österreich Moise2 115 375
4. Flag for Deutschland Boycott fakebook!2 006 800
5. Flag for Deutschland BGO1 830 750
6. Flag for Deutschland taucher1 655 377
7. Flag for Belgien bhoeyb1 520 952
8. Flag for Deutschland G,Müller & family1 415 564
9. Flag for Finnland emppu1 410 411
10. Flag for Deutschland Mil€s661 358 546
Top Benutzer (# der Scheine, letzte 7 Tage) .:
1. Flag for Italien AngeloSalento4 100
2. Flag for Deutschland ProChrist3 496
3. Flag for Belgien eurobillfinder3 400
4. Flag for Österreich Moise3 330
5. Flag for Deutschland mjoukov@gmx.net3 019
6. Flag for Österreich H.i.n.t.i.2 704
7. Flag for Deutschland BGO2 481
8. Flag for Deutschland Boycott fakebook!2 100
9. Flag for Österreich pluheaven2 076
10. Flag for Niederlande vermeer2 020